Akkumulator-Lokomotiven


Express Service produziert Akkumulator-Lokomotiven seit 2005. Die Elektrolokomotiven werden mit Akkumulatoren betrieben und als Betriebsfahrzeuge bei vielen Rangierbetrieben eingesetzt, wenn z.B. schädliche Emissionen und Diesellokomotiven inakzeptabel sind.

Im Gegensatz zu den Diesel-Lokomotiven, sind die Akkumulator-Lokomotiven langsamer und können vor allem auf flachen und kurzen Strecken eingesetzt werden. Dies liegt an ihrer relativ begrenzten Laufleistung, die mit der Batterieladung verbunden ist. Sie haben aber viele andere Vorteile wie z.B. niedriger Preis, viel niedrigere Betriebskosten, minimale Wartung, einfachere Steuerung, leiser und sauberer Betrieb.

 

 

Die Akkumulator-Lokomotiven sind die bessere Lösung für langsame oder sich wiederholende Arbeiten und längere Wartezeiten, z.B. Beladen bzw. Entladen von Waggons, Wiegen von Waggons und bei Hafenarbeiten. Die Akkumulator-Technologie ist obligatorisch bei Manöver auf Deponien, Werkstätten mit Gleisen und für alle Innenräume.

Alle unseren Akkumulator-Lokomotiven werden von 2 oder 3 Asynchronmotoren und von Hochleistungsbatterien angetrieben. Die Ladegeräte befinden sich an Bord der Maschinen und die Funkfernbedienung und die komfortable Kabine sind Standard für alle Modelle.

Falls Sie für die Manöveroperationen Lokomotive mit einer höheren Leistung benötigen, sind unsere Dieselloks dafür besser geeignet.

 

ES600, ES1000 und ES3000

Unsere am häufigsten verbreiteten Akkumulator-Lokomotiven-Modelle sind ES600 und ES1000. Sie haben eine nominelle Manövrierfähigkeit von 600 bzw. 1000 Tonnen. Auf einer geraden und ebenen Strecke ist die maximale Ladekapazität von ES1000 2000 Tonnen. Das Model ES3000 ist unsere neueste Entwicklung einer Hochleistungsakkumulator-Lokomotive mit drei Achsen und einer Ladekapazität von 3000 Tonnen.

 

 

Die Lokomotiven sind mit Traktions-Wechselstrommotoren ausgerüstet, die an einem verzahnten Radgetriebe mit einem höheren Gesamtübersetzungsverhältnis gekoppelt sind. Auf diese Weise wird eine hohe Zugkraft bei einer geringeren Arbeitsgeschwindigkeit erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit der Akkumulator-Lokomotiven liegt zwischen 5 und 15 km/h und wird stufenlos geregelt. Die Eigenmasse der Lokomotiven beträgt bis zu 45 Tonnen, was eine gute Haftung und ein problemloses Starten und Halten der schweren Zugkompositionen ermöglicht.

Unsere Akkumulator-Lokomotiven halten die Waggons durch Energierückgewinnung (Rekuperation) in die Antriebsbatterien. Dies macht sie wirtschaftlich sparsam und effizient beim Rangierbetrieb, der ein häufiges Starten und Stoppen der Waggons erfordert.

 

 

Die Lokomotiven werden auch mit einem optionalen pneumatischen Bremssystem, mit Schraubenluftkompressoren, Sandstreuer, einstellbarer Höhenverstellung und vielen anderen Extras angeboten.

 

 

 

Zweiwege-Rangierlokomotiven TSV600

Die Zweiwege-Rangierlokomotiven haben den Vorteil, auf kleine Flächen, in geschlossenen Werkstätten und Deponien manövrieren zu können. Sie können sowohl auf der Straße, als auch auf Gleisen fahren, wobei das Ein- und Ausgleisen einfach ist. Die Zweiwegefahrzeuge werden in den (Bahn-)Rangierdienst eingesetzt.

Die Zweiwege-Rangierlokomotiven verfügen nicht über die robuste und zuverlässige Technologie echter Lokomotiven, wie z.B. ES1000 oder ES3000, weisen aber andere Vorteile im Betrieb auf. Das Model TSV600 ist unsere Zweiwege-Rangierlokomotive, gebaut mit vielen hochwertigen Komponenten, einem zuverlässigen Hydrauliksystem und einer modernen Elektronik.

Die nominale Manövrierfähigkeit beträgt 600 Tonnen und die maximale Manövrierfähigkeit kann 1000 Tonnen erreichen. Das Modell verfügt über eine komfortable Fahrerkabine, hydraulische und rekuperierende Bremsanlage und wird mit vielen Extras, je nach den Wünschen des Kunden, geliefert.

 


© 2019 Express Service       All rights Reserved!